Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Schützenverein Altendorf von 1812
StartseiteSponsorenTermineWürdenträgerKinderJungschützenAlte GardeDamenpokalChronikAlbumUnser VereinVorstandOffiziereEhrenmitgliederKinderJungschützenDamenAlte GardeGalerieVeranstaltungenGeneralversamml.KönigsessenSchützenfestKinderfestPokalschießenErgebnisseKinderschießenJungschützenseiteVorstand JSBoßelnGedankenaust.Bad Taste PartyMaibaumSonderveranstal.BrauereibesichtigungMüritzfahrtBowlenKönigsscheibe um.FahnenunterkunftOktoberfestSchießen VoitzeSG SchießenGästepokalDamenbowlenHelfer KJS BallKontaktKleider / EintrittGästebuchImpressumDisclaimer
wappen1XXXXXX_bs_original.bmp
Schützenverein Altendorf von 1812
Die nächsten Termine:

12.08.2017  19.00 Uhr Vorstands und Offizierssitzung im DGH.
26.08.2017 Pokalschießen

     
Herzlich Willkommen auf der Homepage
des Schützenvereins Altendorf.
21
Umhängen der Königsscheibe
König und Kronprinzenpaar auf dem Weg in ihre Sommerresidenz.
Scheibe klein241
Anbringen der Königsscheibe beim Schützenkönig Jürgen Kaufmann.
Auf diesen Seiten finden sich vielfältige Informationen rund um unseren Verein und unser Vereinsleben. Natürlich sind alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen, an der Gestaltung dieser Seiten mitzuwirken.
Umhängen der Königsscheibe

Traditionell findet das Umhängen der Königsscheibe immer nur dann statt, wenn ein König außerhalb Altendorfs wohnt oder das Anbringen der Scheibe wetterbedingt nicht möglich war. Diesmal ging es also zu unserem amtierenden Schützenkönig Jürgen Kaufmann nach Brome.
Am Samstag, den 15. Juli 2017 trat der nahezu komplette Verein am DGH an, um die Scheibe und das Königshaus nach Brome zu begleiten. Der Schützenzug marschierte bei herrlichem Sonnenschein über den Kirchsteig entlang am Bromer Ohresee zum Sommerpalais des Königs. Einmalig in der Geschichte der Altendorfer Umzüge ist sicherlich, dass man die extra verlängerte Grünphase der Fußgängerampel am Rathaus nutzte, um die Straße zu überqueren. Nachdem Scheibe und Königshaus an Ort waren, folgte der gemütliche Teil. Der Schützenkönig lud zu einem kleinen Imbiss ein und auch gut gekühlte Getränke durften natürlich nicht fehlen. Gut gelaunt saß man noch einige Stunden zusammen und das Fest hatte einen würdigen Abschluss gefunden.