Schützenverein Altendorf  von 1812
wappen
StartseiteSponsorenTermineWürdenträgerKinderJungschützenAlte GardeDamenpokalChronikUnser VereinVorstandOffiziereEhrenmitgliederKinderJungschützenDamenAlte GardeGalerieVeranstaltungenGeneralversamml.KönigsessenSchützenfestKinderfestPokalschießenJungschützenseiteVorstand JSMaibaumSonderveranstal.BrauereibesichtigungKönigsscheibe um.OktoberfestDamen in Hamburg1. BoßelnGästepokalKontaktKleider / EintrittImpressumDisclaimerDatenschutzerklärung
Bowlingabend der Schützendamen
4006a.jpg
....und gebowlt wurde auch!
Bowlen der Damen am 13.03.2015
Wir trafen uns am Freitag, den 13.03.2015, um 16.32 Uhr in Brome an der Bushaltestelle, um gemeinsam mit dem Linienbus nach Wolfsburg ins Strike zu fahren. Dort angekommen, konnten wir gleich auf die Bahn und losbowlen. Dank der supertollen Stimmung und den schnellen, feuchten Durchgängen, verging die Zeit wie im Fluge.
Gegen 20.00 Uhr mussten wir dann die Bahn verlassen, aber nicht das Strike. Bei leckerem Essen und kühlen Getränken wurde eine kleine Versammlung abgehalten und Dinge besprochen, die unser Schüt- zenfest 2015 betreffen.
Gegen 22.00 Uhr fuhren wir gemeinsam mit dem Linienbus wieder in die Heimat. Was für ein schöner Abend..... :-))))
Bowlen der Schützendamen 2.0
Bowling 2.0 k.jpg Bowling 2.0 bk.jpg
Unsere Schützendamen kriegen ALLES hin .....
Schützendamen bereiten sich auf das Königsessen vor
Am Freitag vor dem Königsessen haben sich ein Teil unserer Schützendamen zum Bowlen getroffen. Beginn des Events war eine spektakuläre Busfahrt: 1. Der Busfahrplan war für Kathy zu kompliziert. 2. Die Busfahrt war sehr rasant, Formel 1 ist nichts dagegen. 3. Der Fahrer verlässt in Rühen fluchtartig den Bus. ... Ob unsere Damen wohl zu laut waren? Wohlbehalten in Wolfsburg angekommen, wurde Cordula vermisst. Auch über moderne Medien war sie nicht zu erreichbar. Endlich vollzählig haben sie Bahn 10 in Beschlag genommen. Beim ersten Wurf schaffte Steffi (wer sonst?) sofort einen Strike (Schnaps lass grüßen!). Aus Ouzo wurde Waldmeister und aus 49 wurden 98 und aus 6 Strikes viiiiiiiele mehr. Susanne konnte gar nicht abwarten und bowlte gleich für alle... danke. Die Kugeln unserer Damen waren so schnell (102 km/h), dass die Bahn kurzzeitig außer Gefecht gesetzt war. Die Akustik-Nachbarn klauten sogar Kugeln, denn es waren die Besten. Die Besten für die Besten! Claudia hat vor jedem Wurf mit Tippelschritten erfolgreich zum Angriff geblasen. Nachdem Mario (Tellertaxi vom ersten Mal) Steffi wiedererkannte, löste er die unfähige Erstbedienung umgehend ab. Trotz Cordulas Einwand: Mario, die Flasche ist kaputt, sie läuft aus“ blieb es bei einer. Unser Sparfuchs Birgit handelte Gruppenrabatt für die Busfahrt aus und verlängerte kurzerhand die Bahn um 25 Minuten. Stimmungsmäßig sind unsere Damen bestens vorbereitet auf das Königsessen. Kann der Tag getoppt werden?